Haus Hug Glarus

Leistungen

Das Objekt Haus Hug ist als nördlicher Kopfbau einer Häuserreihe nach dem Brand von Glarus erstellt worden. Der Kanton Glarus, Eigentümerin dieser Liegenschaft, war in Platznöten für Büroflächen. Die zentrale Lage neben dem Rathaus gelegen, bot Gelegenheit die notwendigen Büros im Haus Hug zu schaffen. Architekt Gerhard Truttmann wurde 1993 mit der Planung beauftragt.

Projektbeschrieb

Die Gebäudeerschliessung wurde neu zum Rathausplatz orientiert. Dies wurde mit der neuen Einfassung aus profiliertem Sandstein erreicht. Die rückversetzten Eingangstüren bildeten einen gedeckten Zugangshof. Auf der Westseite konnte ein kleiner Ziergarten angelegt werden.
Die erdgeschossigen Fenstereinfassungen wurden vergrössert. Die Fassaden wurden neue verputzt, gestrichen und die fehlenden Fassadenprofilierungen ergänzt, neue Fenster eingebaut und das Dach mit der Dachterrasse neu erstellt.
Im Gebäudeinnern wurde das Kellergeschoss 150 cm tiefer gelegt und alle Geschosse mit einem Personenlift erschlossen. Das Erdgeschoss wurde für Fachgeschäfte umgebaut und die oberen Geschosse für Büroräume.
Die Renovationsarbeiten wurden von der Denkmalpflege begleitet. Die gusseiseren Säulen im Treppenhaus, bestehende Parkettböden und Malereien an Wänden und Decken wurden belassen und sorgfältig restauriert.
Planung
Gerhard Truttmann Architekt SIA REG. B, Mitlödi

Bauleitung
Hochbauamt Glarus, Adolf Hauser

Baujahr Umbau 1993/1994


Adresse

Truttmann-Partner
Architekten AG
Hauptstrasse 6
8756 Mitlödi - Glarus Süd

Standort

Mitlödi
 

Kontakt

T +41 55 644 35 70
F +41 55 644 35 29
info@truttmann-partner.ch

 
Impressum